corona-pdate 7. Juni 2020

Update 7. Juni 2020

Mitte Mai 2020 war die offizielle Aussage „Eine Infektion auf dem Tennisplatz ist extrem unwahrscheinlich.“ Trotzdem werden die Vorschriften tendenziell verschäft. Verstehe das, wer will.

Ab 7. Juni 2020 gelten folgende Vorschriften weiterhin:

  1. NEU: Beim Betreten der Anlage ist von jeder Person ab sechs Jahren eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzuführen und im Bedarfsfall aufzusetzen (leider kein Witz)
  2. Die Umkleiden und Duschen bleiben bis auf Weiteres geschlossen
  3. Die Toiletten sind geöffnet. NEU: Zum Aufsuchen der Toiletten muss ab jetzt aber ein Mundschutz getragen werden (ebenfalls leider kein Witz)
  4. Der Getränkeautomat darf genutzt werden. Beim Münzeinwurf unbedingt Schutzmaske tragen und Münzen einzeln desinfizieren
  5. Der Aufenthaltsraum bleibt nach wie vor geschlossen
  6. Die Terrasse ist geöffnet. Dort sind die Abstandsregeln in jedem Fall einzuhalten

Neu ab 7. Juni 2020 ist die Dokumentationsplicht:

Die Vorschriften besagen:

Alle anwesenden Personen [Hervorhebung durch mich] auf der Tennisanlage sind verpflichtet, sich in dem vom Verein bereitgestellten Dokumentationssystem (elektronisch oder in Papierform) mittels Name, Vorname, Aufenthaltszeitraum, Telefonnummer oder E-Mail zu registrieren. Dies erfolgt entweder elektronisch oder in Papierform. Beim offiziellen BTV-Wettspielbetrieb und bei offiziellen Turnieren ist die Dokumentation der Teilnehmer durch die BTV-Systeme gewährleistet.

Wir kommen der Pflicht wie folgt nach:

  1. Nach wie vor tragen sich alle Spieler in den Plan ein. Grundsätzlich bitte immer leserlich und mit vollem Namen eintragen
  2. Die Vorschrift sagt zudem eindeutig, dass „alle anwesenden Personen“ verpflichtet sind, sich zu registrieren. Jeder, der die Anlage betritt, also auch jeder Nicht-Spieler ist verpflichtet, sich zu registrieren. Dazu bieten wie zwei alternative Möglichkeiten an:
    • Jeder Nicht-Spieler, der die Anlage betritt, schickt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Email an corona@tcba.de mit seinem Namen und dem Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Anlage
    • Wir legen im Eingangsbereich kleine Zettel aus. Dort bitte den Namen, einen Kontakt und den Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Anlage vermerken und den Zettel in den Briefkasten werden
  3. Für Teilnehmer am Mannschaftstraining, die sich nicht einzeln namentlich im Spielplan eintragen, ist der Trainer dafür veantwortlich, alle Teilnehmer zu dokumentieren

Beste Grüße, Erich

P.S.: Für alle, die trotz Mundschutz und Listenwahn noch selbst denken können und wollen, empfehle ich einen Besuch der Seite https://wodarg.com und insbesondere der dort verlinkten wissenschaftlichen Quellen